Ganzheitlich - natürlich - effektiv

CranioSacrale Therapie nach Upledger / Royster

Die CranioSacrale Therapie ist eine sanfte manuelle Methode zur Beurteilung und Behandlung des cranio-sacralen Systems. Mit ihr können Restriktionen im cranio-sacralen System gelöst, das funktionelle Vermögen des zentralen Nervensystems gesteigert und der Körper in seiner Möglichkeit zur Selbstheilung gestärkt werden.

Das cranio-sacrale System besteht aus den Membranen und der cerebrospinalen Flüssigkeit (Liquor), die das Gehirn und Rückenmark umgeben und schützen. Es erstreckt sich von den Knochen des Schädels – lat. Cranium - bis zu den Knochen des Beckens – (Kreuzbein : lat. Sacrum). Es beeinflusst die Entwicklung und Funktionsfähigkeit des Gehirns und Rückenmarks und kann bei Beeinträchtigung zu einer Vielfalt an sensorischen, motorischen oder anderen neurologischen Symptomen führen. Diese Probleme können mit chronischen Schmerzen, Sehstörungen, Skoliosen, koordinativen Veränderungen, Lernschwierigkeiten und anderen Beschwerden einhergehen.

CranioSacrale Therapie kann hilfreich sein bei:

- Migräne, Tinnitus und Kopfschmerzen
- Stress- und spannungsbedingten Störungen
- koordinativen Störungen
- Dysfunktionen des Kiefergelenks
- Lernschwierigkeiten
- orthopädischen Problemen und rheumatischen Erkrankungen
- Dysfunktionen des zentralen Nervensystems
- Entwicklungsstörungen von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen
- Hormonstörungen, z.B. während der Menospause
- Nachsorge bei Schlaganfall, Schädel- und Hirnverletzungen
- Schmerzen, Unfallfolgen und Sportverletzungen